Überdimensionierte Ansicht eines Taschenrechners, eines Münzstapels und Kugelschreibers auf einer Kalkulationstabelle

Schon heute barriere­frei in die Zukunft starten

Mit dem Programm „Altersgerechtes Umbauen“ unterstützt die KfW alle, die ihr Zuhause (vorausschauend) barrierefrei sanieren oder modernisieren möchten. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Angebote für den altersgerechten Umbau bestehender Wohngebäude der größten deutschen Förderbank.

KfW-Förderprogramm Kredit (Programm 159)

Quelle: KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh

Langfristig planen, zinsgünstig finanzieren

Im Rahmen des Kredit-Förderprogramms 159 können Menschen, die auch im Alter möglichst lange in Ihrer vertrauten Umgebung bleiben möchten, barriererreduzierende Baumaßnahmen für mehr Komfort im Bad umsetzen. Darunter fallen z.B. eine Veränderung der Raumaufteilung, der Einbau ebenerdiger Duschen sowie die Modernisierung von Waschbecken, WC, Bidets und Badewannen. Je Immobilie können bis zu 50.000 Euro Kredit beantragt werden.

Das Besondere dabei: Das zinsgünstige Förderprogramm steht Ihnen unabhängig von Ihrem Alter zur Verfügung. Das ermöglicht es Ihnen schon früh, Ihr Zuhause langfristig sicher und komfortabel zu gestalten. Der Kredit muss vor Beginn des Umbaus bei Ihrer Hausbank beantragt werden. Als Alternative bieten wir Ihnen die unkomplizierte Abwicklung über unsere, auf die Branche spezialisierte, CRONBANK an.

Freistehende Wand mit WC

KfW-Investitionszuschuss (Programm 455-B)

Quelle: KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh

Bis zu 6.250 Euro Förderung sichern

Wer statt eines Kredites einen Zuschuss vorzieht, kann bei baulichen Maßnahmen zur Barrierereduzierung in seinem Bad im Rahmen des KfW-Programms „Altersgerechtes Umbauen“ das Investitionszuschuss-Programm 455-B in Anspruch nehmen. Unabhängig von Ihrem Alter bekommen Sie darüber 10 % der förderfähigen Kosten erstattet, maximal werden bis zu 6.250 Euro pro Wohneinheit gezahlt. Die Investition muss mindestens 2.000 Euro betragen.

Auch bei dieser Förderung gilt: Stellen Sie den Förderantrag, bevor die Umbaumaßnahmen beginnen. Das geht einfach, sicher und direkt über das KfW-Zuschussportal. Ohne lange Wartezeiten erfahren Sie hier sofort Ihre Zuschusshöhe für die von Ihnen geplanten Bauvorhaben. Von der Modernisierung der Sanitärobjekte über den Einbau bodengleicher Duschen bis zur Umgestaltung der Badaufteilung – wir wissen, welche förderfähigen Baumaßnahmen Ihren Wohnkomfort und Ihre Sicherheit erhöhen.

Zum KfW-Zuschussportal

Barrierefreies Bad mit unterfahrbarem Waschtisch, ebenerdiger Dusche mit Sitzmöglichkeit und Haltegriffen

Lassen Sie sich beraten

Lächelnder Monteur im Blaumann

Ihr Badspezialist ist für Sie da

Unterstützung vom Fachmann

Bei der Vielzahl an Förderungen fällt es oft schwer, den Überblick zu behalten. Ihr ProBAD-Spezialist vor Ort unterstützt Sie bei der Entscheidung, welche Subventionierung für Sie am besten geeignet ist.

ProBAD-Spezialist vor Ort finden

Unser Tipp: Einen allgemeinen Überblick über die Förderprogramme und Zuschüsse, die für Ihre Bau- oder Modernisierungsvorhaben konkret verfügbar sind, bekommen Sie schon vorab in der Förderauskunft der febis Service GmbH.

ProBAD-Spezialist vor Ort